"> ');

 Bank of Japan

(BoJ)

14.06.2024
Bank of Japan lässt die Geldpolitik unverändert

Die Bank of Japan (BoJ) bestätigte die kurzfristigen Zinsen in einer Spanne von 0,0 bis 0,1 Prozent, wie die Zentralbank am 14. Juni in Tokio bekannt gab. Die längerfristigen Zinsen bleiben bei rund 0 Prozent.

Die BoJ beabsichtigt den Kauf von japanischen Staatsanleihen in Zukunft zu reduzieren. Details dazu werden laut Mitteilung der Notenbank bei der Sitzung im Juli beschlossen bzw. bekanntgegeben.

Die BoJ hatte bei ihrer Sitzung im März begonnen, die ultra-lockere Geldpolitik zu normalisieren, indem sie die Zeit der Negativzinsen beendete. Dieser Schritt war in erster Linie symbolisch, da durch die minimale Zinsanhebung von 10 Basispunkten die Geldpolitik weiter ultra-locker blieb.
Die nächste Sitzung findet am 31. Juli statt.

Von Stefan Wozabal

Zur Preisentwicklung in Japan 

Zum Bruttoinlandsprodukt von Japan

Full reading pleasure without advertising and subscription - please support this website with your donation!