Logo Consigliere Internazionale
Frankfurter Finanzmarkt Informationsportal

Lexikon

Scale

 

Scale ist ein Segment des Open Market der Börse Frankfurt und somit eine Alternative zu General Standard und Prime Standard. Scale wurde am 1. März 2017 eingeführt und ersetzte den Entry Standard. Dieses Segment ist auf Klein- und Mittelbetriebe zugeschnitten.

Für die verschiedenen Segmente der Deutschen Börse gelten unterschiedliche Anforderungsprofile. Beispielsweise unterliegen die im deutschen Leitindex DAX gelisteten Konzerne den strengsten Vorschriften.

Für Scale müssen die Firmen Mindestanforderungen bei definierten Unternehmenskennzahlen erfüllen. Zudem besteht eine Verpflichtung zur Transparenz, das heißt, es müssen regelmäßig Aktienanalysen vorgelegt werden. Außerdem ist die Zusammenarbeit mit einen Deutsche Börse Capital Market Partner vorzuweisen. Dieser prüft die Eignung für Scale und betreut die Unternehmen während und nach dem Börsengang. Die von der Deutschen Börse beauftragten und bezahlten Research-Reports sind auch vorgeschrieben.

Die 30 Top-Aktien von Scale werden seit 7. Februar 2018 im Scale 30-Index dargestellt.

Der Scale All Share-Index bildet alle Scale-Mitglieder ab.

 

Von Stefan Wozabal

Anzeige Finanzieren Sie sich Ihre Träume mit dem SKG Bank Online RatenKredit zu günstigen Konditionen.
Hier unverbindlich beantragen.