"> ');

Preisentwicklung Schweiz

04.07.2024

Schweiz: Inflation ist rückläufig

Die Teuerung in der Schweiz ist im Juni auf 1,3 Prozent gesunken (Mai: +1,4 Prozent | April: +1,4 Prozent | März: +1,0 Prozent), wie das Bundesamt für Statistik in Neuchâtel am 4. Juli bekannt gab.

Die Kerninflation – ohne Energie, Treibstoffe, frische und saisonale Produkte – sank im Juni auf 1,1 Prozent (Mai: +1,2 Prozent).

Die Statistik Schweiz berechnet die Inflation auch nach dem europäischen harmonisierten Verbraucherpreisindex HVPI. Hier lag die Inflation im Juni bei 1,3 Prozent (Mai: +1,5 Prozent | April: +1,4 Prozent | März: +1,1 Prozent).

Sämtliche Werte sind verglichen mit dem jeweiligen Vorjahresmonat.
Von Stefan Wozabal

Full reading pleasure without advertising and subscription - please support this website with your donation!